Drucken

Besuch unserer Schweizer Nachbarn

2012 09 08 Besuch CH

Auch die Imkerkollegen unseres Nachbarvereins im schweizerischen Laufenburg und Umgebung führten einen Grundausbildungskurs für angehende Imker/innen durch. Am Ende der zweijährigen Ausbildung ist es dort üblich einen größeren Bienenstand außerhalb des Vereinsgebietes zu besuchen.  Diesmal war unser Lehrbienenstand im Andelsbachtal das Ziel. 

Rolf Briegel (Betreuer des LBS) und Bernward Lohr (1. Vorsitzender des IV Hauenstein) konnten deshalb am 08. September 2012 die neuen Schweizer Kollegen mit ihrem Ausbilder Gottfried Herzog begrüßen. Dabei wurden der Lehrbienenstand, der Verein mit seinen Aktivitäten, aber auch die Strukturen der deutschen Imkerei vorgestellt. Im Besonderen wurde auf die Unterstützung der Bieneninstitute sowie des Regierungspräsidiums im Bereich der Aus- und Weiterbildung sowie der Bienengesundheit eingegangen.

Bei der Varroabekämpfung konnten Parallelen feststellt werden. Beiderseits des Rheins wird hauptsächlich mit Ameisensäure im Liebig-Dispenser gearbeitet. Die Betriebsweise mit Magazinen und der am Lehrbienenstand vorhandenen Hinterbehandlungsbeuten mit Auszugsschienen wurde gezeigt.  Anerkennend wurde dabei die Friedfertigkeit der Bienen zur Kenntnis genommen, die wie sonst auch ein Arbeiten im T-Shirt erlaubten. Weitere imkerliche Informationen wurden gegenseitig in Gesprächen und Diskussionen ausgetauscht, so dass der Nachmittag für beide Seiten informativ und kurzweilig verlief.