Hier geht es zurück ins Jahr 2013

Regio Messe in Lörrach

2013 03 20 RegioL2013 03 20 RegioL2

Auf Einladung der Stadt Laufenburg beteiligte sich der Imkerverein Hauenstein bereits das zweite Mal an deren Stand bei der Regio Messe in Lörrach. Am 20. März 2013 informierten unsere Vereinsmitglieder die Besucher über die heimische Imkerei und deren Produkte. Um auch die Geschmacksnerven anzuregen, konnten diese imkerlichen Produkte, vom reinen Honig bis zum daraus hergestellten Likör auch gleich vor Ort probiert werden.

 

Jahreshauptversammlung 2013

Die Hauptversammlung 2013 des Imkerverein Hauenstein e.V. fand am 01. März 2013 im Gasthaus Linde in Niederhof statt. An der Versammlung nahmen 55 der in der Zwischenzeit 88 aktiven Mitglieder teil. Viele der Mitglieder kamen auch nicht alleine sondern brachten ihre Lebensgefährten mit.

JHV-2013-für-Web-01

Auch wenn die Honigernte in vergangenen Jahren meist üppiger ausfiel, so war es für den Verein doch ein gutes Jahr. Dank des erfolgreich durchgeführten Anfängerkurses konnte der positive Mitgliedertrend auch im Jahr 2012 fortgesetzt werden. 2013-jhv-bernward lohrSo stieg die Mitgliederzahl von 79 auf 88 aktive Imker an. Diese Mitgliederzahl, die vor allem wegen der in den letzten 10 Jahren erfolgreichen Nachwuchsarbeit erreicht wurde, ließ es bei den sechs gut besuchten Imkertreffs des Jahres 2012 am Lehrbienenstand zum Teil recht eng zugehen. Deshalb soll der für ursprünglich 50 Mitglieder konzipierte Lehrbienenstand auch baldmöglichst erweitert werden. Neben den Imkertreffs wurden auch im Jahr 2012 wieder verschiedene Besuchergruppen am Lehrbienenstand begrüßt, sowie einige Lehr- und andere Veranstaltungen durchgeführt. Unter anderem fand auch die jährliche Kreisimkerversammlung mit dem Schwerpunktthema "Varroabekämpfung" am Lehrbienenstand unseres Imkervereins statt.

Dank der Königinnenzucht von Heinz Vogt und Rolf Briegel konnten wie in jedem Jahr die Mitglieder mit jungen, sanftmütigen und doch leistungsstarken Königinnen versorgt werden.

2013-jhvDer Jahresausflug führte ins benachbarte Elsass zur Berufsimkerei der Familie Riche und es gab auch wieder eine Bergwanderung mit Tourenführer Erwin Ebner, die dieses mal aufs Stanserhorn führte.

Eine Honiganalyse bei der Uni Hohenheim ergab den überaus positiven Befund, dass keinerlei Rückstände im Vereinshonig gefunden werden konnten.

Weiter wurde im Jahr 2012 der Internetauftritt des Vereins realisiert sowie auch ein neues Vereinslogo kreiert.

Neben der eigentlichen Vereinssatzung gibt es nun auch eine kompakte Auflistung der Vereinsziele.

2013-jhv-ehrungenGanz neu wurde auch eine Ehrenordnung erarbeitet, welche die Auszeichnungen durch den Verein einheitlich und verbindlich regelt. So wurden zum ersten mal vier Mitglieder mit der neu geschaffenen Auszeichnung des "Hauensteiner Immenschnieder" geehrt. Immenschnieder waren zur Zeit der hiesigen Korbimkerei Experten, welche von den Bauern mit der Honigernte beauftragt wurden. Diese Imker waren die erfahrensten ihrer Zeit. Mit dieser Auszeichnung sollen deshalb auch nur Vereinsmitglieder mit ganz besonderen Verdiensten geehrt werden. Mit Ausnahme dieser Erstauszeichnung wird diese Ehrung deshalb künftig maximal alle zwei Jahre 2013-jhv-kathrin-riederund dann nur noch einmal vergeben werden. Bei der diesjährigen Hauptversammlung wurden Siegfried Amsler, Wilfried Strittmatter, Bernhard Rüd und Georg Ruf für ihren erfolgreichen und langjährigen Einsatz für den Verein geehrt.

Dem Jahresbericht folgte der obligatorische Kassenbericht, der einen leichten Überschuss bekannt gab.

Nach dem formalen Teil folgte der Vortrag von Kathrin Rieder aus der Schweiz, zum Thema "Bienenprodukte zur Unterstützung der Gesundheit". In ihrem interessanten Vortrag verstand sie es, die Zuhörer durch ihre direkte Art und die klare Ansprache in lupenreinem „Schwiizerdütsch“ zu fesseln und für das Thema zu gewinnen.

Das ausführliche Protokoll der Jahreshauptversammlung sowie eine Mitschrift des Vortrags von Kathrin Rieder ist im Mitgliederbereich zu finden.

 

Vierter Grundkurs im Jahr 2012 war ein voller Erfolg.

Nach drei Jahren Pause wurde vom Imkerverein Hauenstein im Jahr 2012 wieder ein Imkergrundkurs angeboten. Dieser Kurs erstreckte sich über das komplette Bienenjahr und umfasste neun Kurstage, ein zusätzliches Honigseminar sowie ein noch stattfindendes Nachbereitungstreffen im Frühjahr 2013. Von den 20 Teilnehmern betreuen 18 in der Zwischenzeit ihre eigenen Bienenvölker.

Kurs2012 04

*** hier geht es zum ausführlichen Artikel ***

Der Imkerverein Hauenstein wird im Jahr 2013 keinen Grundkurs anbieten, wohl aber der Imkerverein Waldshut-Tiengen. Dieser Kurs umfasst ebenfalls neun Kurstage, die über das gesamte Bienenjahr verteilt sind. Start ist am 23. März 2013. Interessenten können sich beim Waldshut-Tiengener Vorsitzenden Werner Leber unter 07741/7402 anmelden.

 

90 07 30 Bau-034bBaugeschichte des Lehrbienenstandes

Den Mittelpunkt des heutigen Vereinslebens bildet der Lehrbienenstand im Andelsbachtal. Hier treffen sich die Vereinsmitglieder regelmäßig zum Erfahrungsaustausch und er bietet ideale Rahmenbedingungen für Schulungen aller Art. So finden auch hier beispielsweise die regelmäßig stattfindenden Grundkurse für "Neuimker" statt, aber auch externe Referenten berichten zu speziellen Fachthemen. Veranstaltungen, wie der alle zwei Jahre veranstaltete "Tag der offenen Tür", bieten die Möglichkeit der Öffentlichkeit die Imkerei näher zu bringen. Interessierte Gruppen von Kindergärten, Schulen oder Vereinen lassen sich am Lehrbienenstand regelmäßig in die Welt der Bienen einführen.....

Wer mehr über den damaligen Kraftakt des komplett in Eigenleistung erstellten Baus erfahren will, der kann es nun auf unserer Homepage nachlesen.

*** hier geht es zum ausführlichen Artikel ***

Im Mitgliederbereich finden Sie in der Bildergalerie die kompette Fotodokumentation des Baus!

 

FUVI0111ADANAUL
FREE Joomla! template "Adana"
joomla 1.6 templates by funky-visions.de