Drucken

Natur- und Umwelt AG zu Besuch

2015 05 11 Gemeinschaftssch"Wenn ein Mädchen, das Angst vor Bienen hat, eine Drohne ohne Weiteres in die Hand nimmt, dann war der Lehrgang erfolgreich" erklärte im Anschluss Elvira Horn die betreuende Lehrerin der Natur- und Umwelt AG der Gemeinschaftsschule Hotzenwald.

Diese AG kam am 11. Mai vorbei um Wissenswertes über Bienen zu lernen. Den Kindern wurde gezeigt wie sich die Bienen vermehren, wie sie sich organisieren und erklärt dass für das Glas Honig auf dem Frühstückstisch eine Flugstrecke von etwa dem dreifachen Erdumfang nötig ist. Am Wildbienenstand wurden noch die anderen Bienen gezeigt, die zwar keinen Honig liefern aber trotzdem sehr nützlich sind. Nicht zuletzt wurde nahe gebracht wie wichtig die Bienen für uns und die Umwelt sind. Da Lernen alle Sinne anregen soll, wurde von den Schülerinnen und Schüler am Ende noch der Unterschied zwischen Tannen- und Blütenhonig auf Brötchen "erschmeckt".